WebWizard   14.12.2019 11:44    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Spams  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Guide: Fakten statt FakesWegweiser...
Firefox Monitor zeigt Datenlecks
Twitter stumm schalten
mehr...









Aktuelle Highlights

YN360 III


 
Aktuell
Tipps  12.01.2017 (Archiv)

Phishing wird selten erkannt

Wer seine Fähigkeit, Phishing-Mails zuverlässig zu erkennen, als sehr hoch einschätzt, ist oft besonders schlecht darin, den versuchten Datenklau korrekt zu identifizieren.

In einem Experiment hat sich gezeigt, dass auch erfahrene Internetnutzer nicht vor Betrug gefeit sind. Geleitet wurde die Studie mit 600 Teilnehmern von Jingguo Wang von der University of Texas at Arlington.

Die Strategien von Betrügern werden immer ausgefeilter, um an die Daten oder finanziellen Ressourcen von unbedarften Nutzern heranzukommen. Jedoch scheint auch das Selbstvertrauen der E-Mail-Empfänger zu wachsen, dass sie die unlautere Abfrage der Kontodaten und andere Tricks durchschauen würden. Wenn sie jedoch in zufälliger Reihenfolge echte und gefälschte E-Mails von Banken vorgelegt bekamen, konnten sie nicht korrekter zwischen Wahrheit und Trug unterscheiden als Personen mit weniger hoher Selbsteinschätzung.

'Sehr oft denken Menschen, dass sie mehr wüssten, als sie eigentlich tun - und dass sie schlauer wären als diejenigen, die den E-Mail-Betrugsversuch starten', meint Koautor H. R. Rao von der University of Texas at San Antonio http://utsa.edu . Dass sie sich in Sicherheit wiegen, bietet dann wiederum vermehrte Chancen für die Betrüger. 'Sie sind bereits sehr gut darin geworden, die Logos von bekannten Firmen nachzumachen', warnt Rao.

In einer zweiten von Wang geleiteten Studie, die erst publiziert wird, befasste er sich genauer mit den Konsequenzen des Umgangs mit Phishing-Mails. 'Wir haben herausgefunden, dass viele Befragte alles als Lüge ansahen, wenn sie sich mit Phishing-Mails auseinandersetzen mussten', so Wang. 'Sie könnten dadurch einfach entscheiden, alles zu löschen, was weder effektiv noch nützlich ist.' Denn wenn alles als Betrugsversuch gewertet wird, haben Banken, Finanzinstitute und Co es schwer, sich mit ihren Kunden in Verbindung zu setzen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Studie #Phishing #Sicherheit



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Phishing bei Facebook und Youtube
Um an die Login-Daten von Facebook zu gelangen, machen neue Phishing-Betrüger viel Aufwand. Und sie sind ...

1000 Euro für Bank-PINs
Britische Gangs werben über Online-Anzeigen die Mitarbeiter des nationalen Postdienstes Royal Mail an, g...

Maus erkennt Lügner
Forscher der University of Padova haben eine Software entwickelt, die auf Basis der Mausbewegungen des ...

Phishing nutzt Verschlüsselung mehr
Aktuelle Browser scheinen Online-Betrüger zur Nutzung sicherer Verbindungen zu bewegen. Das zeigen Daten ...

Facebook und Google wurden betrogen
Man hört immer wieder von Firmen, die Zahlungen an Betrüger ausführen. Mit plausiblen Geschichten schleic...

Lügen für Likes
Wenn es um die Selbstdarstellung im Social Web geht, nehmen es viele mit der Wahrheit nicht so genau und ...

eBay: Personalisiertes Phishing
Viele Nutzer von eBay sollten nicht auf die jüngste Masche von Online-Betrügern hereinfallen - auch wenn...

Phishing
Das Kunstwort aus 'Passwort' und 'Fishing' zeigt schon, um was es hier geht. Den Usern sollen Passwörter ...

Neuer Phishing-Betrug in Facebook
Eine neue Welle deutschsprachiger Phishing-Attacken geht gerade durch Facebook und trifft dabei vor allem...

Phishing und Onlinebanking
Online-Banking, Einkaufen im Internet und die Nutzung elektronischer Zahlungssysteme stehen weiterhin sta...

Phishing ist noch nicht genug...
Das ZDF meldet, dass die Gefahr über eMail-Konten größer als angenommen wäre. Schließlich sind sogenannte...

Unwissende Phishing-Gehilfen zahlen
Zwei Fälle in Österreich stellen die Rechtslage bei Finanzagenten für Phishing-Betrüger klar: Der greifba...

Studie zum Phishing
Ein Team der Uni Mannheim hat sich wieder einmal dem Thema Phishing angenommen und analysiert, was die Be...

Sluring, das neue Phishing
Ein neuer 'Wurm' geistert durch das Internet: 'Service Luring' ist eine Art des Phishings, die besonders ...

Root-Kits, Viren-Kits - und jetzt Phishing-Kits
Programme, welche das Erstellen von Schadsoftware fast voll automatisieren und damit den Betrügern und Ga...

Phishing-Betrüger werden aktiver
Auch in Österreich werden die Betrüger im Internet immer aktiver. Mit ein paar Tricks sind Sie jedoch sic...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Tipps | Archiv

 
 

 


VieCC 2019


Ideenwelt 2019


Ventilspiel am Spielberg


Coffee Cars Friends 2019


Motornights September


Motorkino August 2019


Maserati Levante 2019


Audi SQ8

Aktuell aus den Magazinen:
 Millionen im Jackpot Dreifacher Jackpot in Österreich
 Youtube Rewind 2019 Protest Rückblick auf Videos und Kritik an Youtube
 Tipps zum Adventkranz Kerzen, Basteln, Brauchtum - jetzt im Guide!
 Youtube Regeln Kritik an der Kritik
 Test: AlmAdvent Prater/Messe Wir haben das neue Adventdorf gesehen

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2019    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at